Sie sind hier: Kroatische Adria / Kroatische Touristikverbände / Dalmatien - Region Zadar

Meine Favoriten

  • Bol am Brač
  • Rab
  • Mljet
  • Zadar
  • Hvar
  • Rovinj

Dalmatien - Region Zadar

Die Gespanschaft Zadar (kroat. Zadarska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Dalmatien. Sie umfasst den nördlichsten Teil Dalmatiens um die Stadt Zadar, die vorgelagerten Inseln und das Hinterland von der Adria bis zur Grenze zu Bosnien-Herzegowina. Sie hat eine Fläche von 3.643 km² und 162.045 Einwohner (Volkszählung von 2001). Verwaltungssitz ist Zadar. (Quelle: wikipedia.org)

Touristische Destinationen:

Städte: Benkovac, Biograd na moru, Gračac, Nin, Obrovac, Pag, Zadar

Siedlungen
: Bibinje, Drage, Karin, Kožino, Lišane Ostrovičke, Maslenica, Neviđane, Novigrad, Pakoštane, Petrčane, Polača, Poličnik, Posedarje, Privlaka, Ražanac, Rovanjska, Rtina, Seline, Starigrad, Sukošan, Sv. Filip i Jakov, Sv. Petar, Tribanj, Turanj, Vinjerac, Vrsi, Zaton

Inseln: Dugi Otok, Kornati, Ist, Iž, Molat, Olib, Ošljak, Pag, Pašman, Premuda, Rava, Rivanj, Sestrunj, Silba, Ugljan, Vir, Vrgada, Zverinac

Zadar ist eine Stadt mit 3000 jähriger Geschichte und mit einem hervorragenden Kulturerbe – die Stadt, die Ihnen immer wieder etwas Neues und besonders Originelles anbietet, um Sie mit ihrer Atmosphäre und ihrem bunten Alltag zu begeistern. Sie bietet Ihnen eine Vielzahl von touristischen Attraktionen. Wenn Sie auf der Suche nach idealen Unterkunft, einheimischen Gourmet-Spezialitäten, Sehenswürdigkeiten, modernen Sportanlagen und verschiedenen Ausflugsprogrammen sind, haben Sie die richtige Destination für den Urlaub, Sport und Unterhaltung gewählt. (Quelle: zadar.travel)

To top

Einst die Krönungsstadt der kroatischen Könige ist Biograd heute ein bekanntes touristisches, vor allem nautisches Zentrum. Das Städtchen ist gerade so groß, dass man dort angenehm leben kann.
Es liegt auf einer Halbinsel, umgeben von den Marinas und einer wunderschönen Uferpromenade von wo sich ein unvergesslicher Blick auf die Inselchen im Pašmaner Kanal bietet. (Quelle: summernet.hr)

To top

Nins Geschichte geht sogar 3000 Jahre zurück und sie ist nicht nur in Geschichtsbüchern eingetragen. Man kann sie auch selbst erleben – bei einem Spaziergang durch die Stadt oder bei einer Besichtigung der reichen Museensammlungen. Im neunten Jahrhundert vor Christus wurde Nin von Liburni, einem illyrischen Stamm, mit dem Namen Aenona gegründet. (Quelle: nin.hr)

To top

Zur Gründung der neuen Stadt Pag am Ort, an dem sich heute befindet, kam es im Jahre 1443. Die heutige Stadt wurde im Einklang mit Architekten- und Städtebauplänen errichtet, an denen auch Juraj Dalmatinac, bekannter Spezialist für Städtebau und Architekt der Renaissance, teilnahm. (Quelle: tzgpag.hr)

To top

Bibinje (4.000 Einwohner) liegt südöstlich der historischen Stadt Zadar, zwischen der touristischen Straße der Adria und dem Meer.Sie hat eine vier Kilometer lange Küste mit Promenaden und Stränden. Die Bevölkerung betreibt Ackerbau und Viehzucht und in der neueren Zeit Fischfang. Der Tourismus geht zurück auf die Mitte des 20. Jahrhunderts. (Quelle: tzo-bibinje.hr)

Die Seite ist in Englisch.

To top

Rovanjska liegt ganz am Ende des Velebit Kanals, am Fuße der Velebit-Hänge, wo die kontinentalen und mediterranen Klimazonen aufeinander treffen. Die Strände werden durch das kristallklare Wasser des Meeres umrahmt.
Maslenica liegt an der Küste des Novigrader Meeres und ist durch einen schmalen Kanal mit dem offenen Meer verbunden. Über den Kanal führen zwei Brücken die die Ortschaft mit der nordwestlichen Seite verbinden. (Quelle: maslenica.hr)

Die Seite ist in Englisch.

To top

In unserer kleinen Fischerstadt, die viele als romantischste Stadt an der Adria bezeichnen, kann man autochthone Gastrodelikatessen, Sportaktivitäten, Baden, Sonnen genießen, Spaziergänge entlang Stadtmauern machen, historische Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Museen besichtigen oder einfach den Fischern bei ihrer Arbeit zusehen.
Novigrad ist eine historische Stadt, die an der Südküste vom Novigrad-Meer und unterhalb des Gebirges Velebit liegt. In ihrer Meeresbucht befindet sich ein dichter Föhrenwald.
Der älteste Teil der Ansiedlung, der Stadtkern, befindet sich an der Nord-Ost Seite der Bucht, unter der Festung Fortica. (Quelle: novigrad-dalmacija.hr)

To top

Pakoštane ist ein Ort umgeben vom Vraner See (Süsswasser) und dem Meer (Salzwasser). Nicht die Gewässer sondern die Erde bestimmte das Leben der Anwohner. Land und Landwirtschaft überlebten alle historischen Epochen und sind bis heute im Mittelpunkt der Ortschaft geblieben. (Quelle: pakostane.hr)

To top

Privlaka ist ein pittoresker Fischereiort, der sich auf einer flachen Halbinsel befindet und von allen drei Seiten von himmlischen Stränden mit Kristallsand umgeben ist. Privlaka ist die wichtigste Verbindung zwischen Nin, der ältesten kroatischen Residenzstadt im Nordosten und der Insel Vir im Westen. In schriftlichen Dokumenten wurde Privlaka zum ersten Mal 1296 als Weinbauort genannt. (Quelle: privlaka-tz.hr)

To top

Die Riviera Paklenica wird Ihnen mit einem einmaligen Aufeinandertreffen des Gebirges und des Meeres den Atem rauben. Sie erstreckt sich entlang dem Adriatischen Meer, am Fuße des Gebirgsmassivs Velebit. In der schönsten Gegend dieser Riviera befindet sich Nationalpark Paklenica.
Starigrad-Paklenica ist auf den Resten der alten antiken Stadt Argyruntum entstanden und ist heute das Zentrum der Riviera Paklenica.
Die pittoreske Siedlung Seline liegt in der fruchtbaren Ebene am Fuße von Velebit, in der Nähe von Starigrad und hat einen langen Kieselstrand.
Tribanj-Krušcica, Šibuljina und Sv. Marija Magdalena sind sympathische kleine Orte, die ungefähr zwanzig Kilometer von Starigrad-Paklenica entfernt sind. Sie liegen in romantischen Buchten und garantieren einen idyllischen Urlaub in einer natürlichen Umgebung, aber auch die Möglichkeit, die alte Lebensweise an den Velebiter Gebirgshängen kennen zu lernen. (Quelle: rivijera-paklenica.hr)

To top

Sukošan, ist ein Ort, an dem fruchtbare Felder mit dem himmelblauen Meer verschmelzen. Seine lang gegliederte Küste von der wunderschönen Bucht von "Zlatna-Luka" – Goldener Hafen -, in der sich die Marina „Dalmacija“ befindet, bis zum dem Naturpark „Tustice“, ist geschmückt mit wunderschönen Stränden und zahlreichen versteckten Buchten. Die Schönheit des Meeres und der Strände, gut ausgestattete Unterkünfte, gastfreundliche Gastgeber, ein reichhaltiges Kultur- und Unterhaltungsprogramm, locken seit Jahrzehnten viele einheimische und ausländische Touristen, die gerne immer wieder kommen um den Sommer von Sukošan, den so genannten "Sukošansko lito“, zu genießen. (Quelle: sukosan.hr)

Diese Seite ist z. Zeit nur in Kroatisch.

To top

In der Mitte der Adria, im Kanal Pasman, an der Straße zwischen Zadar und Šibenik befinden sich 15 km attraktiver Küste mit stillen und sauberen Buchten und einer Reihe von kleinen Inseln, von denen die Insel Babac die größte und interessanteste für Ausflüge ist.

Sv. Filip i Jakov ist eine Perle der Riviera, an der Küste des Kanals von Pasman. Es ist ein attraktiver Ferienort mit traditionell freundlichen Gastgebern. In Sv. Filip i Jakov waren die ehemaligen Sommerresidenzen und Gärten der Adeligen aus Zadar. In den 1950er Jahren entwickelte sich  Sv. Filip i Jakov zu einem interessanten Reiseziel für viele Touristen.

Turanj ist ein Touristenort, der mit dem Zentrum von Sv. Filip i Jakov über die Promenade "Lungo mare" verbunden ist. Gegeüber der Ortschaft liegt die Insel Babac.

Sv. Petar ist ein kleiner Ort an der Riviera, der nach der Kirche Sv. Petar Apostol aus dem 18. Jahrhundert benannt wurde. In der Mitte der Stadt kann man Ruinen der mittelalterlichen Nebengebäude, die zur Abtei auf Rogovo gehörten, sehen. (Quelle: sv-filipjakov.hr)

To top

Zaton ist ein kleiner touristischer Ort, der sich zwischen zwei historischen Städten befindet - Nin (2 km) und Zadar (15 km). Er stellt eine einzigartige Verbindung der dalmatinischen Architektur, des angenehmen, mediterranen Klimas, der unberührten Natur, des reichen kulturhistorischen Erbes und des lebendigen touristischen Alltags dar.

Die Sandstrände im Schatten hundertjähriger Kiefernbäume sind ideal für Familien mit Kindern. Den Gästen steht ein gut ausgestatteter Campingplatz zur Verfügung, Apartment-Hotels und Privatunterkünfte, wie auch Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Wenn Sie auf der Suche nach Ruhe, kristallklarem Meer, einer sauberen Unterwasserwelt, Schatten von Kiefernwäldchen und unvergesslichen Sonnenuntergängen sind, dann ist Zaton der ideale Ort für Sie. (Quelle: zaton-zd.hr)

To top

Für einen zauberhaften Urlaub braucht man keine Zauberformel. Es genügt nur eine Landkarte zu nehmen und darauf Kroatien, das antike Zadar und Dugi Otok zu suchen. Naturkundlich ist die Insel voller besonderer Kontraste, und die größte Insel der norddalmatinischen Inselgruppe, über 45 km lang und von 1-4 km breit mit dem höchsten Gipfel, Vela Straža, 338 m hoch.

Die südwestliche Seite der Insel ist steil mit atemberaubenden Klippen, zahlreichen Buchten und Lagunen, wobei die Saharun und Telašcica Bucht die bedeutendsten sind. (Quelle: dugiotok.hr)

To top

Die Insel Pašman bildet einen Teil des Archipels von Zadar. Der malerische Kanal von Pašman mit vielen Inseln, die verstreuten Perlen ähneln, trennt sie vom Festland mit den Städten Zadar und Biograd. Die  schnelle Strömung, die ihren Kurs alle 6 Stunden ändert, macht das Meer zu einem sehr sauberen Teil der kroatischen Adria. (Quelle: pasman.hr)

To top

Die Insel Ugljan befindet sich in einer Inselgruppe des Zadar Archipels und liegt Zadar, dem Wirtschaftzentrum der Region, am nächsten.
Auf der Insel gibt es sieben Siedlungen, Ugljan ist der räumlich größte Ort der Insel. Ugljan liegt im Nordwesten, mit den meisten Sonnentagen auf dem ganzen Zadargebiet. In den verschiedenen Ecken und Buchten gibt es neun idyllische kleine Plätze (Ceprljanda, Lucino Selo, Batalaža, Sušica, Gornje Selo, Muline, Gudace, Fotorština, Varoš), die mit dem Ort Ugljan verbunden sind. Hier leben beinahe 1000 Einwohner, die sich fast nur mit der Landwirtschaft, der Fischzucht und Tourismus befassen. (Quelle: ugljan.hr)

To top