Sie sind hier: Kroatische Adria / Anreise nach Kroatien / Anreise per Flugzeug / Fluggesellschaften

Meine Favoriten

  • Bol am Brač
  • Rab
  • Mljet
  • Zadar
  • Hvar
  • Rovinj

Fluggesellschaften

Hier die wichtigsten Fluggesellschaften, die die kroatischen Flughäfen an der Adria anfliegen:

Croatia Airlines
Ryanair
Germanwings
Lufthansa
interSky
easyJet
WizzAir

Zagreb Croatia Airlines, der nationale kroatische Luftfrachtführer, ist heute eine mittelgroße europäische Fluggesellschaft im ständigen Wachstum.

Schon über 15 Jahre befördert Croatia Airlines Fluggäste und Fracht im Luftverkehr und verbindet Kroatien mit den wichtigsten europäischen Metropolen und über diese mit der ganzen Welt.

Es werden folgende kroatische Flughäfen angeflogen:

Dubrovnik, Pula, Rijeka, Split, Zadar, Zagreb.

(Quelle: croatiaairlines.com)

To top

Ryanair ist die weltweit beliebteste Fluggesellschaft, die mehr als 1.500 Flüge pro Tag von 51 Basen auf 1.500 Low-Fare-Strecken in 28 Ländern, verbindet über 168 Destinationen. Ryanair betreibt eine Flotte von über 290 neue Boeing 737-800 Flugzeuge mit festen Bestellungen für weitere 13 neue Flugzeuge (vor Berücksichtigung der geplanten Veräußerungen), die innerhalb des nächsten Jahres ausgeliefert werden. Ryanair hat ein Team von mehr als 8.500 Mitarbeitern und erwartet über 80 Millionen Passagiere im laufenden Geschäftsjahr (2012).

Es werden folgende kroatische Flughäfen angesteuert:

Pula - Frankfurt Hahn, Oslo Rygge, London Standsted, Paris Beauvais, Brussels Charleroi
Rijeka - London Standsted, Stockholm Skavsta
Zadar - Frankfurt Hahn, Düsseldorf Weeze, Karlsruhe Baden-Baden, Oslo Rygge, Stockholm Skavsta, Billund, London Standsted, East Midlands, Brussel Charleroi, Marseille

(Quelle: ryanair.com)

To top

Wie schon im Jahr 2010 ging Germanwings im jährlichen Test des „Mobil in Deutschland e.V.“ als Sieger 2011 hervor. In Kategorien wie Preis, Gepäck, Umbuchung, Bezahlung, Verpflegung und Sitzabstand wurden acht Airlines detailliert untersucht und bewertet. Germanwings erreichte mit 44 Punkten die Höchstpunktzahl.

Germanwings unterhält folgendes Opens external link in new windowStreckennetz. Es werden folgende kroatische Flughäfen angesteuert:

Dubrovnik - Köln/Bonn, Hannover, Stuttgart, Friedrichshafen, München, Berlin Schönefeld, Leipzig/Halle, Dresden, Wien, Manchester, London-STN, London-LHR, Mailand, Barcelona,
Mallorca
Pula - Köln/Bonn, Stuttgart, München, Berlin  Brandenburg, Berlin Schönefeld, Dresden, Wien, London-STN, London-LHR, Verona, Bologna, Rom, Lissabon, Mallorca
Rijeka - Köln/Bonn, Stuttgart, München, Berlin  Brandenburg, Berlin Schönefeld, Dresden, Leipzig/Halle, Wien, Zürich, Prag, London-STN, London-LHR, Bari, Mallorca
Zadar - Köln/Bonn, Stuttgart, Friedrichshafen, München, Berlin Schönefeld, Dresden, Leipzig/Halle, Wien, Zürich, Zagreb, Prag, London-STN, London-LHR, Stockholm, Bologna, Rom, Lissabon, Barcelona, Mallorca, Istanbul, Antalya
Zagreb - Köln/Bonn, Stuttgart, Friedrichshafen, München, Berlin Schönefeld, Berlin Brandenburg, Hannover, Dresden, Leipzig/Halle, Bremen, Rostock, Zürich, Zagreb, Pula, London-STN, London-LHR, Stockholm, Reykjavik, Venedig-TSF, Bologna, Nizza, Barcelona, Mallorca, Kavala, Izmir, Ankara, Antalya, Tel Aviv

(Quelle: germanwings.com)

To top

Die Deutsche Lufthansa AG ist ein weltweit operierendes Luftverkehrsunternehmen. Der Konzern ist in fünf Geschäftsfeldern aktiv, die Mobilität mit hohem Qualitätsanspruch und Dienstleistungen für die Fluggesellschaften anbieten. Passage Airline Gruppe, Logistik, Technik, Catering und IT Services nehmen jeweils eine führende Rolle in ihrer Industrie ein. Zum Lufthansa Konzern gehören insgesamt über 400 Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften.

Lufthansa unterhält folgendes Opens external link in new windowStreckennetz. Es werden folgende kroatische Flughäfen angesteuert:

Dubrovnik - Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Wien
Pula - Friedrichshafen
Rijeka - Innsbruck
Split - Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Wien
Zadar - Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München
Zagreb - Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Wien

(Quelle: lufthansa.com)

To top

Die InterSky Flotte besteht aus Flugzeugen vom Typ Bombardier Q300.

Die Bombardier Q300 ist ein kanadisches Turbopropflugzeug der neuesten Generation. Weltweit sind mehr als eintausend Flugzeuge der Bombardier Q Serie im Einsatz.

Der Geräuschpegel an Bord der Maschine ist aufgrund der effizienten geräuschdämmenden Technologie mit dem eines Jets vergleichbar.

Die Maschinen sind mit 50 edlen, weissen Ledersitzen ausgestattet. Die grosszügige Bestuhlung bietet Ihnen sogar mehr Komfort und Beinfreiheit als bei preislich weit teureren Fluggesellschaften.

InterSky plant aktuell Flüge nach Kroatien auf der Fluglinien:

Pula - Friedrichshafen
Zadar - Friedrichshafen

InterSky fliegt nur samstags.

(Quelle: intersky.com)

To top

easyJet Airline Company Limited ist ein in England eingetragenes Unternehmen, Company’s House.

Eröffnungsflüge von London Luton nach Glasgow (10.11.1995) und Edinburgh (15.11.1995), unterstützt durch die Werbekampagne „Fliegen so günstig wie eine Jeans - £29 pro Strecke". Damals verfügte die Airline über zwei geleaste Boeing 737-200 Maschinen und war im Prinzip eine 'virtuelle Fluglinie', die alles, von den Piloten bis zum Check-In-Personal, anmieten musste.

2007: easyJets Flotte besteht nunmehr aus 130 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 2,2 Jahren. Der CO2-Ausstoß pro Kilometer eines easyJet Passagiers ist geringer als der eines Toyota Prius.

2009: Erstmals kommt die Mehrheit der easyJet Passagiere nicht mehr aus Großbritannien. easyJet wird zu einer wahrlich europäischen Airline.

easyJet plant aktuell Flüge nach Kroatien auf der Fluglinie:

Dubrovnik - Berlin Brandenburg

Sie fliegt nur im Sommermonaten Juni, Juli, August und zwar nur montags  und samstags.

(Quelle: easyjet.com)

To top

Der Plan für die Gründung von Wizz Air entstand erst im Juni 2003, als sich sechs Experten mit umfangreichen Branchenerfahrungen und zahlreichen Erfolgen aus anderen Unternehmensbereichen mit József Váradi, dem Geschäftsführer von Wizz Air, zusammentaten. In nur drei Monaten war Wizz Air registriert und bereit für den ersten Flug.

Der erste Flieger startete am 19. Mai 2004 von Kattowitz. Heute bietet Wizz Air 220 Flugstrecken von 15 Flugplätzen in der Region an: Danzig, Posen, Kattowitz, Warschau und Breslau in Polen, Budapest in Ungarn, Sofia in Bulgarien, Bukarest, Cluj-Napoca und Timisoara in Rumänien, Vilnius in Litauen, Kiew in der Ukraine, Belgrad in Serbien und Prag in der Tschechischen Republik.

Die Wizz Air Gruppe umfasst zwei durchführende Fluggesellschaften: Wizz Air Hungary und Wizz Air Ukraine.

Wizz Air plant aktuell Flüge nach Kroatien auf der Fluglinie:

Split - London Luton

Sie fliegt nur im Sommermonaten und zwar nur am Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag.

(Quelle: wizzair.com)

To top